Beschreibung des Projektes

Die Investition auf der Straße S17 wurde nach den Grundsätzen von „Planen und bauen“ durchgeführt. Sie umfasste auch den Umbau bestehender Querstraßen und Kreuzungen. Die Investition trug wesentlich dazu bei, die Fahrzeit zwischen Lublin und der Hauptstadt zu verkürzen. Darüber hinaus soll die neue Straße einen Teil des Verkehrs von den bestehenden lokalen Straßen aufnehmen und so den Verkehr in bebauten Gebieten verringern. Auf dem Abschnitt zwischen dem Knotenpunkt Góraszka und dem Ende der Umgehungsstraße von Kołbiel fertigte und lieferte TIOMAN Tragkonstruktionen und vertikale Verkehrszeichen. Es wurden sowohl konventionelle vertikale Verkehrszeichen, großflächige Tafeln als auch Barrieren zum Schutz des Fußgängerverkehrs hergestellt. Darüber hinaus fertigte und installierte unser Unternehmen Schilderbrücken und Wechselverkehrszeichen.

Sie vertrauen uns

Produkte

Dienstleistungen

Wir laden Sie herzlich zur
Zusammenarbeit ein